In einem unserer letzten Beiträge haben wir über Joe Ryan, die Service School und die Relevanz von HD-Bikes während der Kriegsjahre berichtet. In dem aktuellen Artikel gehen wir auf die Anfänge der erfolgreichen Partnerschaft zwischen HD und dem US-Militär ein und stellen Dir das Military-Bike unseres Service-Mitarbeiters Uwe und seine Wumme vor.

Pancho Villa. Der verflixte Mexikaner und sein Gefolge

american-flag-2054414_1920.jpg

©pixabay.com

1916 waren die Vereinigten Staaten in einen Konflikt mit dem mexikanischen Revolutionär Pancho Villa verwickelt. Unter der Führung von General Black Jack wurden Villa und seine Männer sodann entlang der US-Mexikanischen Grenze gejagt.

Unter den diversen Transportmitteln des Militärs gab es auch Harley-Davidson® Motorräder, die Maschinengewehre in den Seitenwagen montiert hatten, bis dato aber eine nebensächliche Rolle bei der Kriegsführung spielten. Die Harleys erwiesen sich im Gelände entlang der Grenze aber als äußert zuverlässig und agil, sodass die Kriegsabteilung bald ein Dutzend Harleys bestellt hat. Der strategische Wert der Harleys war erkannt und der erste Schritt einer Jahrelangen Partnerschaft war getan.

Von Anfang 1917 bis zum Ende des Ersten Weltkrieges ging die Hälfte aller produzierten Harleys an das amerikanische Militär. In dieser Zeit entstand auch die Harley-Davidson Service School, über die wir bereits berichtet haben. Im Zweiten Weltkrieg produzierte Harley-Davidson® mehr als 60.000 Motorräder der überaus erfolgreichen WLA-Modellreihe. Die gesamte Militärproduktion war so erfolgreich, dass das Militär Harley-Davidson® den Army-Navy „E“ Award für herausragende Leistungen in der Kriegsproduktion verliehen hat. 1998 wurde die Produktion von Militärmotorrädern eingestellt.

Teammember Uwe. Der Mann von Welt und seine Wumme

mg_0414.jpg

Harley-Davidson Bielefeld

Weiter oben sind wir bereits auf das erfolgreiche WLA-Modell von Harley-Davidson eingegangen. Heutzutage werden zwar keine Militärmotorräder mehr produziert, Uwe´s Bike könnte aber noch als ein solches durchgehen. Grundlage ist eine Slim S im Military-Style, die neben dem 117 ccm-Satz und der Olive / Gold Denim Lackierung allerhand Hingucker zu bieten hat.

Angefangen beim 117 ci Twin-Cam, über das Pin-up Luftfiltercover von AHA-Design, die H-D Sturzbügel, bis hin zum Jubiläum Derby Cover möchten wir auf nachfolgendes Bild aufmerksam machen…

_MG_0431

Harley-Davidson Bielefeld

Der Mann von Welt ist auf alle Eventualitäten vorbereitet und sorgt bei schlechtem Wetter natürlich dafür, dass die weltbeste Sozia nicht nass wird und bei heißen Temperaturen nicht verdurstet.

Darüberhinaus ist der Regenschirm in Form einer Flinte ein schöner Brückenschlag zu Uwe’s bisherigen beruflichen Werdegang. Er ist nämlich nicht nur Waffenfeinmechaniker, gelernter Werkzeugmacher und Automobil-Techniker-Meister, sondern auch ein HD Master of Technology! Viele Stationen also, die sein handwerkliches Geschick über die Jahre haben reifen lassen und noch einmal seine Professionalität unterstreichen. Sehr geil, dass wir Ihn seid 2009 zu unserem Team zählen dürfen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

HD-Bielefeld. Der Store und das Schicksal

mg_0386-e1494602444632.jpg

Harley-Davidson Bielefeld

Was ein Zufall – das Schicksal wollte es wohl so – der zweite Aufbau von Uwe steht momentan auch bei uns zum Verkauf.

Auch diese Slim verfügt über die Olive / Gold Denim Lackierung und einen Pin-up Luftfiltercover von AHA-Design. Darüber hinaus sorgt die mechanisch verstellbare Penzl Auspuffanlage für den richtigen Sound. Besonders markant ist das Windshield mit Sichtschutz inkl. Gepäckhalter und die Bates Stollen-Bereifung. Abgesehen vom neuen Twin Cam 110B™-Motor mit 68 Kw-146 NM Motorleistung und 4000 U/min ist in diesem Zusammenhang auf die Knuckle Style Rockerboxen in Schwarz, die H-D Sturzbügel, das H-D Tank Knieschoner Kit im Oldstyle-Look und das Jubiläum Derby Cover hinzuweisen.

Nice to know! Das B im neuen Twin Cam 110B™ steh für Balancer und meint die Ausgleichswelle. Der 1801 ccm-V2 Twin Cam 110B™ ist das größte Triebwerk, das Harley-Davidson® jemals gebaut hat. Der Motor bietet ein Plus an Spitzenleistung und beeindruckt durch seine Drehmomententwicklung. Dir werden in jedem Drehzahlbereich maximal 145 Newtonmeter bei 4000 U/min geboten. Zum Vergleich, beim Twin Cam High Output-Motor vom Typ 103B™ (1690 ccm) stehen standardmäßig 133 Nm zur verfügung. Das ist natürlich auch nicht gerade wenig, aber mehr ist in diesem Fall nunmal besser.

Lange Rede kurzer Sinn, vorbei kommen und anschauen! Zuvor wünschen wir aber Dir und allen Müttern einen schönen Muttertag! Bei Fragen zum Bike, beraten wir Dich gerne. Alles andere weiß Deine Mutti 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dein Team von HD- Bielefeld

Quellen: Harley-Davidson Archives
Beitragsbild: ©pixabay.com 13.05.17

 

Kategorien: ModelleTeam

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: