Vom 24. bis zum 26. Mai steigt am Flughafen Eisenach-Kindel das Hellfire Bike Weekend!

Motorradparadies in der Mitte Deutschlands

2018HD39_Hellfire_Bike_Weekend_Eisenach_1.jpg

H-D Presseservice

Wo sich die beiden Flüsschen Hörsel und Nesse vereinen – ziemlich genau in der Mitte Deutschlands – liegt Eisenach, eine der ältesten Städte Thüringens, und vor seiner Haustür eine Gegend, die schon Dichterfürst Goethe als „überherrlich“ bezeichnete: der  gut 1.000 Quadratkilo­meter große und bis zu 983 Meter hohe Thüringer Wald. Das mittelgebirgige Motorradparadies bietet kurvenreichen Asphalt in einer einzigartigen Natur, die immer wieder atemberaubende Panoramablicke gewährt.

Was liegt also näher, als in Eisenach eine Party für alle Fans von Milwaukee-Irons zu feiern – zumal die Stadt auch mit einem coolen Veranstaltungsgelände aufwartet, das jede Menge Platz für Menschen und Maschinen bietet? 2019, genau genommen vom 24. bis zum 26. Mai, ist es soweit:

Das erste Hellfire Bike Weekend – organisiert von den Machern des German-RaceWars-Events sowie den Teams von Harley-Davidson Fulda und Erfurt – startet durch.

Als Location dient Eisenach-Kindel. Der ehemalige russische Militärflugplatz liegt verkehrs­günstig an der BAB 4 und nur 15 Minuten entfernt von der Lutherstadt mit ihrem Bachhaus, der Georgenkirche, einem der schönsten historischen Villenviertel Europas und dem geschichtsträchtigen UNESCO-Weltkulturerbe, der Wartburg.

Benzingespräche auf einem imposanten ehemaligen russischen Militärflugplatz

2018HD39_Hellfire_Bike_Weekend_Eisenach_2.jpg

H-D Presseservice

Auf einer imposanten Startbahn und auf üppigen Rasenflächen erwartet den Besucher an den drei Eventtagen eine prächtige Zeltstadt, in der Sehen und Gesehenwerden, relaxte Benzingespräche unter Petrolheads sowie Shoppen an den Parts- und Fashionständen auf der Agenda stehen. Jede Menge Caterer sorgen von sehr früh bis sehr spät für Food und Drinks – unter anderem mit einem täglichen Biker-Frühstücksbuffet.

Spaß, Spannung und Adrenalin sind angesagt, wenn spektakuläre Beschleunigungsshows die Startbahn in einen Drag Strip verwandeln, darunter ein 10.000 PS starkes Jet Funny Car und ein Jet Truck, der noch 5.000 PS mehr aus der Turbine quetscht.

Zusätzliches Entertainment garantieren Bullriding, die Stuntshow und der Burnout-Contest. Wie es sich gehört, dürfen die 2019er-Modelle von Harley-Davidson ausgiebig Probe gefahren werden. Die reizvolle Umgebung erkundet man auf geführten Touren und natürlich gibt’s jede Menge Musik auf die Ohren: Stahlzeit, Jimmy Cornett, Ohrenfeindt und zwei weitere Bands liefern den Soundtrack zum Event. Last, but not least wird ein Höhenfeuerwerk für andächtige Ahs und Ohs sorgen.

Neben modernen Hotels, gemütlichen Pensionen und Ferienwohnungen in Eisenach und Umgebung bietet das romantische Hotel auf der Wartburg Unterkünfte an. Selbstredend kann auch unmittelbar am Eventgelände stilecht campiert werden. 40 Euro kostet das komplette Wochenende. Das Tagesticket gibt’s für 20 Euro (Sonntag: 10 Euro). Weitere Informationen findet ihr in Kürze unter www.bike-weekend.com.

Dein Team von Harley-Davidson Bielefeld

Quelle: H-D-Presseservice, Neu-Isenburg, 18.12.2018 ¦ Bildquellen inkl. Beitragsbild: H-D Presseservice

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: